Funktionsübersicht von Crésus Finanzbuchhaltung

Crésus Finanzbuchhaltung existiert in verschiedenen Versionen.

Crésus Finanzbuchhaltung PRO, Mac S und Linux S:

  • Standard Finanzbuchhaltung
  • Fremdwährungen
  • Frei definierbarer Kontenplan
  • Mehrere Journale
  • 16'000 Buchungen pro Buchungsperiode (=Gesamtanzahl der Zeilen in allen Journalen)
  • Mandantenfähig
  • Einfaches Controlling: arbeiten Sie weiter, während Ihr Treuhänder Ihre Buchhaltung kontrolliert
  • Lizenz für Terminal Server ja (siehe Crésus Vollservice)

Zusätzlich in Crésus Finanzbuchhaltung LARGO, Mac und Linux:

  • Kostenrechnung
  • 130'000 Buchungen pro Buchungsperiode (=Gesamtanzahl der Zeilen in allen Journalen)

Zusätzlich in Crésus Finanzbuchhaltung XLARGO, Mac XL und Linux XL:

  • 500'000 Buchungen pro Buchungsperiode (=Gesamtanzahl der Zeilen in allen Journalen)

Die folgende Tabelle zeigt die Funktionen der verschiedenen Versionen:

Buchhaltung PRO
Mac S
Linux S
LARGO
Mac
Linux
XLARGO
Mac XL
Linux XL
Automatischer Abschluss u. Wiedereröffnung ja ja ja
Vollständige MWST-Verwaltung ja ja ja
Fremdwährungen ja ja ja
Anpassen aller Druckvorlagen ja ja ja
Gepflegtes Erscheinungsbild der Vorlagen, mit oder ohne Rahmen ja ja ja
Gleichzeitiges Arbeiten in mehreren Perioden möglich ja ja ja
Bis zu 4 verschiedene Passwörter ermöglichen einen gestaffelten Zugriff zu den Befehlen, Journalen und Zahlen ja ja ja
Flexible Such- und Auswahlfunktionen ja ja ja
Importieren und Exportieren aller Dokumente ja ja ja
Unbegrenzte Anzahl verschiedener Buchhaltungen (voll mandantenfähig) ja ja ja
Gleichzeitige Öffnung von mehreren Buchhaltungen ja ja ja
Kostenrechnung ja ja
Unterteilung des Geschäftsjahres in Buchungsperioden ja ja
Optionaler Kontosaldo in beliebigen Mengen ja ja
Möglichkeit eine Buchung einer beliebigen Buchungsperiode zuzuteilen ja ja
Anzahl Mandate beliebig beliebig beliebig
Kontenplan PRO
Mac S
Linux S
LARGO
Mac
Linux
XLARGO
Mac XL
Linux XL
Unbegrenzte Anzahl Konten ja ja ja
Kontonummern bestehen aus bis zu 24 beliebigen Zeichen ja ja ja
Aktiv-, Passiv-, Aufwand-, Ertrags- und Betriebsabrechnungskonten ja ja ja
Standard-MWST-Codes ja ja ja
KMU- oder Käfer-Kontenplan, kann beliebig angepasst werden ja ja ja
Konten können bis auf ein Tiefe von 6 Ebenen gruppiert werden ja ja ja
Spiegelkonten ja ja ja
Budget und Budget 2 (folgendes Jahr) für alle Konten ja ja ja
Budget pro Buchungsperiode (Monat, Quartal, Halbjahr, usw.) ja ja
Kontenplan und Kontonummern können jederzeit verändert werden. ja ja ja
Buchungsjournal PRO
Mac S
Linux S
LARGO
Mac
Linux
XLARGO
Mac XL
Linux XL
Beliebig viele verschiedene Journale ja ja ja
Anzahl Buchungen (Zeilen) pro Geschäftsjahr und Mandat 16'000 130'000 500'000
Buchungstexte mit bis zu 120 Zeichen ja ja ja
Belegnummern mit bis zu 24 Zeichen ja ja ja
Bezeichnung der Konten durch Nummer oder Kontotitel (auch unvollständig) ja ja ja
Direkte Verbuchung der MWST ja ja ja
Sammelbuchungen mit mehreren Soll- und Habenkonten ja ja ja
Suchen nach Buchungstext, Belegnummer, Konten, Beträgen oder MWST-Codes ja ja ja
Modellbuchungen für ein schnelleres Eingeben der Buchungen ja ja ja
Erstellte Dokumente PRO
Mac S
Linux S
LARGO
Mac
Linux
XLARGO
Mac XL
Linux XL
Buchungsjournal ja ja ja
Kontenplan ja ja ja
Budgets ja ja ja
Budgets der Buchungsperioden ja ja
Probebilanz über eine beliebige Periode ja ja ja
Spezialfilter für die Probebilanz ja ja
Bilanz an einem beliebigen Datum ja ja ja
Erfolgsrechnung über eine beliebige Periode ja ja ja
Erfolgsrechnung über eine beliebige Buchungsperiode ja ja
Kursgewinne oder -verluste für Konten in Fremdwährung ja ja ja
Periodische Zusammenfassung des Umsatzes ja ja ja
Ausdruck der vierteljährlichen MWST-Abrechnung auf das offizielle Formular ja ja ja
MWST-Zusammenfassung nach Konten oder MWST-Codes gruppiert, mit oder ohne Buchungen ja ja ja
Verschiedene Ansichten der Kostenrechnung ja ja

(Nach oben)